Allgemeine Geschäftsbedingungen

## Media Direct HH 13 - Werbe- und Medienproduktionsgesellschaft mbH

### 1\. Geltungsbereich

Die Geschäftsbeziehung zwischen uns ("media direct") und dem Kunden / Besteller findet ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen statt.  
Der Geltung abweichender Geschäftsbedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

### 2\. Vertragsschluss

a) Unsere „Angebote“ sind lediglich unverbindliche Aufforderungen, die Produkte und Waren bei uns zu bestellen. Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt bzw. weitere erforderliche Einzelheiten abfragt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

b) Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn wir alle erforderlichen Daten vom Kunden erhalten haben und von uns die Umsetzbarkeit festgestellt worden ist. Sodann versenden wir an Sie eine zweite E-Mail als Auftragsbestätigung.

c) Wir behalten uns geringfügige Abweichungen gegenüber Abbildungen und Angaben aus den Angeboten aus produktionstechnischen Gründen oder zur technischen Verbesserung vor. Dies gilt nur für solche Änderungen oder Abweichungen, die unter Berücksichtigung unserer Interessen für den Kunden zumutbar sind.

### 3\. Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen, Ausschluss des Widerrufs

#### a) Begriffsklärung

Ein Verbraucher ist eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder einer gewerblichen noch einer selbstständig ausgeübten beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist.

#### b) Widerrufsbelehrung

> __Widerrufsrecht__
>
> Sie können als Verbraucher Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
>
> Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
>
> _Der Widerruf ist zu richten an:_  
> Fa. Media Direct HH 13 - Werbe- und Medienproduktionsgesellschaft mbH  
> Überseering 34, 22297 Hamburg  
> oder per E-Mail: info@motorevival.de 
> oder per Fax: (+49) 040 61170815  
>
>
> __Widerrufsfolgen__
>
> Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen
zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren
beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.  
> Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.  
> Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.  
> Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.  
> Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für
uns mit deren Empfang.
>
> __Besondere Hinweise__
>
> Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von Ihnen und uns auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
>
> __Ende der Widerrufsbelehrung__

#### c) Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum im Laufe der Widerrufsfrist überschritten wird.

### 4\. Lieferung und Versand

a) Alle Angaben über die Verfügbarkeit, den Versand und die voraussichtlichen Lieferfristen sind unverbindlich und nur ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist.  
Sofern wir während der Bearbeitung der Bestellung des Kunden feststellen, dass vom Kunden bestellte Produkte nicht (mehr) verfügbar sind, wird der Kunde darüber gesondert per E-Mail informiert.  
Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, weil unser Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber nicht erfüllt, sind wir dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

b) Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Deutschlands.

c) Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

### 5\. Preise, Kosten, Zahlung und Fälligkeit

a) Die angegebenen Preise sind Verbraucherpreise und enthalten insbesondere auch die gesetzliche deutsche Umsatzsteuer von derzeit 19%.

b) Die Versandkosten fallen zusätzlich an. Sie werden nach Bestellwert und Lieferort ermittelt und sind entweder einer separaten Liefer- und Versandpreisliste zu entnehmen oder der jeweiligen Offerte beigefügt.

c) Es gelten die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise zzgl. der angegebenen Versandkosten. Im Falle einer Preiserhöhung zwischen Bestellung und Auftragsannahme ist der Kunde nicht mehr an seine Bestellung gebunden.

d) Kaufpreis und Versandkosten sind nach Vertragsabschluss sofort ohne Abzug fällig.

e) Als Zahlungsmöglichkeiten akzeptieren wir das Lastschriftverfahren (ausschließlich von Deutschen Kreditinstituten) und Vorkasse.

f) Wir sind berechtigt, uns bei und / oder für die Abwicklung der Zahlung der gewerbsmäßig angebotenen Dienste Dritter zu bedienen.

g) Der Kunde trägt sämtliche Kosten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Zahlungsart stehen, einschließlich eventuell entstehender Rücklastgebühren bei unzureichender Kontodeckung oder fehlerhaft angegebenen Kontodaten.

### 6\. Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem selben Vertragsverhältnis beruht.

### 7\. Eigentumsvorbehalt

a) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

b) Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB behalten wir uns das Eigentum an allen Liefergegenständen bis zum Ausgleich aller unserer Forderungen gegen den Kunden aus der Geschäftsbeziehung vor.

### 8\. Mängelrechte

a) Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Regelungen. Die Abtretung dieser Ansprüche des Kunden an Dritte ist ausgeschlossen.

b) Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte – mangelhafte – Ware innerhalb von 30 Tagen an uns zurück zu senden. Die Kosten hierfür tragen wir. Wir behalten uns vor, unter den gesetzlichen Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

### 9\. Besondere Regelungen für Eintrittskarten

a) Eintrittskarten sind vom Umtausch ausgeschlossen. Das gesetzlich bestehende Widerrufsrecht bleibt davon unberührt.  

b) Bei Verlegung der Veranstaltung behalten die Eintrittskarten ihre Wirksamkeit auch für den neuen Veranstaltungstermin /-ort.

c) Dem Kunden steht bei Verlegung oder Absage der Veranstaltung ein Rücktrittsrecht einschließlich dem Recht auf Rückgabe der Karten bis zum Tag des ursprünglichen Veranstaltungstermins zu.  
Die Rückgabe der Karten hat in diesen Fällen bei der Vorverkaufsstelle zu erfolgen, bei der der Erwerb erfolgt ist; im Online-Shop erworbene Karten sind an uns per Post (Media Direct HH 13 - Werbe- und Medienproduktionsgesellschaft mbH, Dehnhaide 71, 22081 Hamburg) zurückzusenden.

d) Die Erstattung des Kaufpreises in Fällen von Ziffer 9. c) erfolgt innerhalb von 4 Wochen nach dem abgesagten bzw. verschobenen Veranstaltungstermin. Wir behalten uns insoweit vor, die Erstattung durch Versendung eines Verrechnungsschecks auf dem Postweg vorzunehmen. Hierbei gilt das Absendedatum (Poststempel) als Zahlungsdatum gemäß vorstehender 4-Wochen-Frist.

### 10\. Haftungsbeschränkung

a) Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haften wir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

b) Bei Fahrlässigkeit haften wir nur für die Verletzung wesentlicher Pflichten, die eine Erreichung des Vertragszwecks gefährden, oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Die Haftung ist dabei auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt.

c) Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von unseren Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

d) Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit eines Produkts und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

### 11\. Datenschutz

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nach den Maßgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Einzelheiten hierzu ergeben sich aus unserer separaten Datenschutzerklärung.

### 12\. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

a) Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

b) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.  
Wir behalten uns jedoch vor, den Kunden auch an seinem Sitz zu verklagen.

### 13\. Salvatorische Klausel

a) Änderungen dieses Vertrags sowie Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

b) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so ist dadurch die Wirksamkeit der übrigen Klauseln davon nicht betroffen.  
An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.  

Stand: März 2014